Donnerstag, 6. April 2017

Filz-Schafe

Auf diesen Eintrag freue ich mich wie ein "Honig-Kuchen-Pferd"!!!

Ich habe es tatsächlich geschafft, dass ich mich ganz alleine an ein neues FILZ-PROJEKT gesetzt habe... (ohne Netz und doppelten Boden!!)

Auf Grund meiner bescheidenen Woll-Farbauswahl entschied ich mich dafür, dass ich ein Schaf mit der Nadel filzen möchte. Ich habe festgestellt, dass man ein Schaf sowohl zum Osterhasen als auch an Weihnachten zu einem Hirten stellen kann. Das motivierte mich sehr für die bevorstehende Arbeit.

Super, jetzt sollte es nur noch gelingen...

Tatsächlich nahm die weisse Wolle langsam die Form eines "Körpers" an - dann ran an die graue Wolle - 4 "Beine" (ich habe mich entschieden, dass meine Schafe liegen sollten, so war's viel einfacher!!) dann den Kopf und die 2 Ohren - UND?? Jaaaaaaaaaaaaaaa es sah fast aus wie ein Schaf. Ich bin ja eher der Typ für's opulente Ausdekorieren. So beschloss ich also, dass mein Schaf noch nicht geschärt sein sollte und ich verpasste ihm noch ein wenig "Fell".

Was meint Ihr zu meinem Prototypen????


Entgegen seinem optischen Eindruck ist das Kerlchen federleicht ;-))


und macht eine höllisch gute Figur!!
 
Mein herzallerliebster klärte mich auf, dass es evtl. Probleme mit dem Tierschutz geben könnte, wenn das Schaf so ganz alleine bleiben müsste..
Er hat einfach immer recht und so kam es:
 
 
Schwup-di-wup da waren es auch schon 2...
Und was passiert in der Natur bei 2 Schäfchen???
 
 
Unter guten Umständen werden es 3 oder etwa nicht??
 
 
Neiiiiiiiin, es wurden gleich 4 !!!!!!!!!!!!!!!
 
Leider war meine freie Zeit auch schon wieder um und die kleine Herde konnte keinen weiteren Zuwachs mehr verzeichnen.
 
 
Auf unserem Buffet haben sie jedoch ein wundervolles Plätzchen unter dem blühenden Fächer der Orchidee gefunden.

Das Schafe zählen beim Einschlafen hat eine ganz neue Dimension für mich angenommen!!!

So wünsche ich Euch allen eine
GUTE NACHT
(und viele flauschige Schäfchen zum zählen...)

Kommentare:

  1. Liebe Evelyne,
    Sitze gerade unter dem Sternenhimmel der Sahara und bestaune deine kleine Herde ❤️Einfach zauberhaft ist dir diese filzarbeit gelungen! Gratuliere, das freut mich riesig das du so fleissig mit der filznadel bist!
    Herzensgrüassli aus der Ferne
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hoi Evenlne,
    zu deinem Prototyen kann ich nur sagen: herzallerliebst, toll, goldig, zuckersüss ..... und erst die ganze Familie, ein Gesamtbild welches du sicherlich noch mehr filzen kannst/sollst. Toll einfach aus dem Kopf gefilzt, super gefällt mir echt gut. Hoffe die Schafwolle sport dich zu noch mehr Daten an. Man kann solche Figuren zu so vielen Projekten zusammenstellen und genau das Schaf ist das ganze Jahr aktuell ;)
    Lieber Gruss und ein schönes Wochenende wünscht dir Heidi

    AntwortenLöschen